Sachsen Feiertage 2022, 2023, 2024

Sachsen Feiertage 2022, 2023, 2024: Die meisten Sachsen haben aber nur elf gesetzliche Feiertage pro Jahr, denn an Fronleichnam ist nur in den sorbischen Landesteilen arbeitsfrei. Der Buß- und Bettag ist nur noch in Sachsen ein gesetzlicher Feiertag.

Feiertage Sachsen 2022, 2023, 2024

Feiertage Sachsen20212022202320242025
Neujahr1.1.2021
Freitag
1.1.2022
Samstag
1.1.2023
Sonntag
1.1.2024
Montag
1.1.2025
Mittwoch
Karfreitag2.4.2021
Freitag
15.4.2022
Freitag
7.4.2023
Freitag
29.3.2024
Freitag
18.4.2025
Freitag
Ostermontag5.4.2021
Montag
18.4.2022
Montag
10.4.2023
Montag
1.4.2024
Montag
21.4.2025
Montag
Tag der Arbeit1.5.2021
Samstag
1.5.2022
Sonntag
1.5.2023
Montag
1.5.2024
Mittwoch
1.5.2025
Donnerstag
Christi Himmelfahrt13.5.2021
Donnerstag
26.5.2022
Donnerstag
18.5.2023
Donnerstag
9.5.2024
Donnerstag
29.5.2025
Donnerstag
Pfingstmontag24.5.2021
Montag
6.6.2022
Montag
29.5.2023
Montag
20.5.2024
Montag
9.6.2025
Montag
Fronleichnam3.6.2021
Donnerstag
16.6.2022
Donnerstag
8.6.2023
Donnerstag
30.5.2024
Donnerstag
19.6.2025
Donnerstag
Tag der Deutschen Einheit3.10.2021
Sonntag
3.10.2022
Montag
3.10.2023
Dienstag
3.10.2024
Donnerstag
3.10.2025
Freitag
Reformationstag31.10.2021
Sonntag
31.10.2022
Montag
31.10.2023
Dienstag
31.10.2024
Donnerstag
31.10.2025
Freitag
Buss- und Bettag17.11.2021
Mittwoch
16.11.2022
Mittwoch
22.11.2023
Mittwoch
20.11.2024
Mittwoch
19.11.2025
Mittwoch
Weihnachten25. + 26.12.2021
Samstag + Sonntag
25. + 26.12.2022
Sonntag + Montag
25. + 26.12.2023
Montag + Dienstag
25. + 26.12.2024
Mittwoch + Donnerstag
25. + 26.12.2025
Donnerstag + Freitag

Elf bis zwölf Feiertage in Sachsen

In etlichen Bundesländern, vor allem im Norden, haben die Bürger nur zehn gesetzliche Feiertage. Die Bayern dagegen haben an 13 bis 14 Tagen arbeitsfrei. Mehr zu den Feiertagen in anderen Bundesländern findet ihr hier:

Die meisten Sachsen haben dagegen elf gesetzliche Feiertage pro Jahr. In Gebieten mit sorbischer Bevölkerung sind es zwölf, denn dort ist auch Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag.

Damit liegen die Sachsen in der Feiertagesstatistik im oberen Mittelfeld.

An gesetzlichen Feiertagen ist grundsätzlich arbeitsfrei.

Hier bekommt ihr die Feiertage aller Bundesländer.
Hier bekommt ihr die Feiertage aller Bundesländer.

Wo ist Fronleichnam in Sachsen ein gesetzlicher Feiertag?

Im sorbischen Teil Sachsens ist Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag. Diese Regelung gilt für 25 Ortschaften in den Landkreisen Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz. Grundlage dafür ist die Fronleichnamsverordnung des Sächsischen Innenministeriums aus dem Jahr 1993.

Nach 1993 wurden einige betroffene Gemeinden mittlerweile aufgelöst, oder eingemeindet. Deshalb ist am Fronleichnamstag mittlerweile in manchen Gemeinden nur in bestimmten Ortsteilen arbeitsfrei.

In folgenden Gemeinden ist Fronleichnam in Sachsen arbeitsfrei:

  • Gemeinden im Landkreis Bautzen
    Königswartha
    Luga
    Luppa
    Luttowitz
    Neschwitz
    Prischwitz
    Puschwitz
    Radibor
    Salzenforst-Bolbritz
    Saritsch
    Sdier
  • Gemeinden im Landkreis Hoyerswerda
    Dörgenhausen
    Dubring
    Hoske
    Kotten
    Sollschwitz
    Spohla
    Wittichenau
  • Gemeinden im Landkreis Kamenz
    Crostwitz
    Nebelschütz
    Ostro
    Panschwitz-Kuckau
    Ralbitz
    Räckelwitz
    Rosenthal

Arbeitsfrei an Feiertagen

An gesetzlichen Feiertagen ist grundsätzlich arbeitsfrei. Entscheidend ist dabei nicht der Wohnort, sondern der Sitz des Arbeitgebers. Für jemanden, der in Sachsen wohnt, aber in Sachsen-Anhalt arbeitet gelten also die Feiertage von Sachsen-Anhalt.

Ostersonntag gehört nicht dazu

Für viele überraschend gehören der Oster- und der Pfingstsonntag in den meisten Bundesländern nicht zu den gesetzlichen Feiertagen, auch nicht in Sachsen. Deshalb gibt es für Arbeitnehmer, die an diesen Tagen arbeiten, laut Gesetz keinen Feiertagszuschlag. Teilweise ist das in Tarifverträgen allerdings anders geregelt.

Nur in Brandenburg sind Oster- und Pfingstsonntag in Deutschland gesetzliche Feiertage.

Ostersonntag ist in Sachsen kein gesetzlicher Feiertag,
Ostersonntag ist in Sachsen kein gesetzlicher Feiertag,

Feiertage Sachsen 2020: Das ist verboten!

Am Karfreitag, am Buß- und Bettag und an den Gedenk- und Trauertagen sind öffentliche Tanzveranstaltungen und andere öffentliche Vergnügungen, die dem Charakter dieser Tage zuwiderlaufen, verbot – am Karfreitag während des ganzen Tages und an den übrigen Tagen von 3.00 Uhr bis 24.00 Uhr. Diese und weitere Verbote findet ihr im Gesetz über Sonn- und Feiertage im Freistaat Sachsen.

Viel Spaß an euren Feiertagen!

Last Updated on by dischug