Die Thüringen Sommerferien beginnen auch in Zukunft hin und wieder schon im Juni.

Thüringen Sommerferien

2022, 2023, 2024

Thüringen Sommerferien 2022, 2023, 2024: Die Sommerferien in Thüringen sind etwa zur gleichen Zeit, wie in Bremen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Niedersachsen und sie dauern sechs Wchen lang.

Thüringen Sommerferien 2022, 2022, 2023 – die Termine

JahrSommerferien in Thüringen
202218.07. (Mo.) – 27.08.2022 (Sa.)
202310.07. (Mo.) – 19.08.2023 (Di.)
202420.06. (Sa.) – 31.07.2024 (Mi.)
202528.06. (Sa.) – 08.08.2025 (Fr.)
202604.07. (Sa.) – 14.08.2026 (Fr.)
202710.07. (Sa.) – 20.08.2027 (Fr.)
202822.07. (Sa.) – 01.09.2028 (Fr.)
202921.07. (Sa.) – 31.08.2029 (Fr.)
203013.07. (Sa.) – 23.08.2030 (Fr.)

Die Daten basieren auf der Veröffentlichung der Kultusinisterkonferenz.

In einigen Bundesländern sollen die Ferien in Zukunft nicht mehr vor Anfang Juli beginnen. Vor allem die Städte Hamburg und Berlin haben sich für eine solche Lösung eingesetzt und waren damit auch erfolgreich.

In Thüringen bleibt es vorerst aber bei der alten Regelung. Deshalb werden die Sommerferien hier auch in Zukunft hin und wieder im Juni anfangen. Das ist z.B. in 2024 und 2025 zum Beispiel der Fall.

Auch in Zukunft frühe Thüringen Sommerferien

Die meisten Bundesländer haben mal früh und mal spät Sommerferien. So will man verhindern, dass alle zur gleichen Zeit in Urlaub fahren.

Dafür haben die Länder sich unter einander auf ein rollierendes System geeinigt und die Bundesländer in fünf Gruppen eingeteilt. Die Sommerferien der Gruppenmitglieder beginnen dann etwa zur gleichen Zeit.

Thüringen Sommerferien – mit Gruppe II

Gemeinsam mit Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen gehört Thüringen zur Gruppe II.

Die Thüringen Sommerferien beginnen auch in Zukunft hin und wieder schon im Juni.
Die Thüringen Sommerferien beginnen auch in Zukunft hin und wieder schon im Juni.

Die meisten Länder aus Gruppe II bleiben bei frühen Terminen

Ende 2021 haben sich die Kultusminister der Länder nach langem Streit auf neue Sommer Ferientermine bis 2030 geeinigt. Für einige Bundesländer wurde dabei vereinbart, dass ihre Ferien in Zukunft frühestens Anfang Juli beginnen dürfen. Zum Hintergrund: späte Ferientermine sind bei vielen BürgerInnn beliebter als die frühen.

Eine Aussicht auf die richtig späten Termine bei den Sommerferien haben neben Thüringen aber auch die meisten anderen Bundesländer nicht, denn diese Termine sind für Baden-Württemberg und Bayern reserviert. Diese beiden Bundesländer waren von Anfang an vom rollierenden System ausgenommen, bzw. haben nicht daran teilgenommen, und die Sommerferien liegen dort immer auf den spätesten Terminen in Deutschland.

Bayern und Baden-Württemberg sind weiter spät dran

Die Landesregierungen dort begründen das mit den langen Pfingstferien in ihren Ländern, denn die dauern in Bayern und Baden-Württemberg zwei Wochen lang. Damit zwischen den Pfingst- und Sommerferien ein ausreichend langer Lern- und Prüfungszeitraum zur Verfügung steht, legen sie die Sommerferien auf einen möglichst späten Zeitpunkt.

Über die späten Sommerferien-Termine nur für Bayern und Baden-Württemberg hat es in der Vergangenheit immer wieder heftigen Streit gegeben, aber bis 2030 wird sich daran nicht viel ändern. Die Kultusminister anderer Länder habenzwar dafür gekämpft, dass auch ihre Bürger hin und wieder späte Sommerferien bekommen, aber viel haben sie dabei nicht erreicht.

Kalender – Thüringen Sommerferien 2022, 2023, 2024

Monatlich Liste

Juli 2022

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
19
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
20
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
21
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
22
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
23
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
24
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
25
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
26
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
27
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
28
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
29
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
30
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
31
Thüringen Sommerferien
Ganztägig
1
2
3
4
5
6
7

In den Tierpark in den Thüringen Sommerferien

Tierparks und Zoos haben im Sommer Hochkonjunktur und speziell in den Sommerferien sind sie eine gute Adresse für spannende Familienausflüge. In Thüringen gibt es rund 30 Tierparks und wir haben für euch ein paar Vorschläge.

Inselzoo Altenburg

“Eine Oase im Herzen der Stadt”, so wirbt Altenburg für seinen Inselzoo. Auf der Insel leben rund 460 Tiere, wie zum Beispiel Schildkröten, Affen und Erdmännchen, und im Streichelgehege begegnet ihr Ziegen, Schafen und Eseln.

Vor allem bei Familien ist der Inselzoo beliebt und am kleinen Spielplatz gibt es viele Sitzmöglichkeiten zum Verweilen.

Tierpark Gotha

Umgeben von Wäldern und Wanderwegen haben rund 600 Tiere ihr Zuhause im Tierpark Gotha. Neben heimischen Arten, wie z.B. Eseln und Ziegen, kann man hier auch Exoten bestaunen. Die Syrischen Braunbären zum Beispiel fühlen sich hier sichtlich wohl und vom Wolfsturm aus kann man sehen, dass es auch den Wölfe hier sehr gut gefällt.

Für die kleinen Gäste gibt es einen Abenteuerspielplatz und ein Streichelgehege.

Tierpark Suhl

In einem idyllischen Wiesenthal der Suhler Schweiz liegt der Suhler Tierpark, in dem rund 500 Tiere in großräumigen Gehegen leben. Besonders auf die Haltung und Zucht europäischer Wild- und Haustiere hat sich der Tierpark spezialisiert. Dazu gehören zum Beispiel Europas kleinste Eule, der Sperlingskauz, und Elche und Wisente. Und der Uhu stellt sich sogar mit Namen vor.

Alternativer Bärenpark Worbis

Der Bärenpark Worbis ist ein Tierschutzprojekt der STIFTUNG für BÄREN und gibt den Tieren, die aus schlechten Haltungen kommen, hier ein neues Zuhause. In großen Freigehegen können sie ihre natürlichen Instinkte wieder entdecken und leben fast wie Bären in freier Wildbahn.

Durch das Gelände führt ein 1,3 Kilometer langer Rundweg.

Erlebnispark Affenwald Straußberg

Auf einem bewaldeten Hang tummeln sich im vier ha großen Freigehege verspielte Berberaffen und Bennettkängurus und die Besucher können Bekanntschaft mit diesen ungewöhnlichen Waldbewohnern machen. Die Gehege sind ohne Zäune und ihr könnt euch im Affenwald zu einer kleine Safari aufmachen. Die Affen sind Begegnungen mit Menschen gewöhnt und deshalb auch sehr zutraulich. Aber das solltet ihr wissen: Sie können manchmal auch ganz schön frech sein. Es kann schon mal passieren, dass ein kleiner, übermütiger Katta auf Euren Schoß springt, euch anfasst und vielleicht mit Euch auch seinen Schabernack treibt. Viel Spaß dabei!

Anschließend könnt ihr noch mit der Sommerrodelbahn den Berg herunter jagen. Sie ist 760 Meter lang und hat 5 Steilkurven.

Tierpark Gera

Der Tierpark Gera liegt mitten im Stadtwald und auf dem 20 ha großen Gelände leben rund 80 Arten, die überwiegend auf der nördlichen Halbkugel beheimatet sind. Es sind aber auch Exoten darunter, wie zum Beispiel der Löwe, das Wappentier von Gera. Besonders beliebt ist bei den Besuchern die begehbare Anlage für Berberaffen, denn hier könnt ihr am Familienleben der Tiere teilhaben. Und vermutlich werden die Affen versuchen, auch an eurem Familienleben teilzuhaben. Die Tiere kommen nicht nur wenn man sie ruft.

Auf dem in den Zoo integrierten Bauernhof leben typische Nutztiere, wie Hühner und vor allem alte Haustierrassen, wie z.B. die Thüringer Waldziege, das Rhönschaf und die Bulgarischen Langhaarziegen. Und auch wenn sie fast übersehen könnte – ganz in der Nähe wohnen die niedlichen Minishetlandponys.

Wildkatzendorf Hütscheroda

Im UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich liegt das Wildkatzendorf Hütscheroda. Es ist nur einen Katzensprung von der Wartburg und einem Baumkronenpfad entfernt.

In der Schauanlage lassen sich die scheuen Tiere hautnah beobachten. Dazu könnt ihr auf einen Aussichtsturm steigen, oder in ein Erdhaus klettern, um den Wildkatzen so nah wie möglich zu sein. Die täglichen Schaufütterungen lohnen sich, aber dafür müsst ihr euch vorher anmelden.

Bei einem kürzerem Aufenthalt könnt ihr den 1,5 km langen Wildkatzenschleichpfad wählen. Er führt durch lichtdurchfluteten Laubwald und vorbei an alten Baumriesen. Und probiert mal Kletterelemente am Wegesrand aus. Da könnt ihr dann zeigen, ob ihr genau so gut flink seid wie die Wildkatzen.

Im Wildkatzendorf sind auch Hunde willkommen, aber ihr müsst sie unbedingt anleinen. Das Wildkatzengehege und auch die Ausstellung dazu sind kinderwagentauglich.

Thüringer Zoopark Erfurt

Mit 63 ha Fläche ist der Thüringer Zoopark in Erfurt der drittgrößte Zoo Deutschlands und dort leben rund 135 Arten aus aller Welt. Im Affendschungel zum Beispiel toben Brillenlanguren, Braune Klammeraffen und Siamangs um die Wette. Brillenlanguren sind sehr selten in Zoos und in Deutschland gibt es sie nur im Erfurter Zoo.

Im Bereich “Afrikanischer Sumpf” leben die Sitatungas. Sie sind als Sumpfantilopen hervorragend an weichen Boden angepasst und das Streifen- und Punktemuster dient ihnen als Tarnfarbe. Die Sitatungas leben hier im Zoo in einer Wohngemeinschaft mit den Grauhalskranichen. Die sind den ganzen Tag zu Fuß unterwegs und suchen ständig nach Nahrung.

Die Berberaffen leben auf dem für Besucher begehbaren Affenberg, einem etwa ein Hektar großen Gelände mit Büschen, Klettergerüsten und einem Pool. Der Besuch lohnt sich und ein paar Meter weiter wohnen die Manteläffchen. Durch die Zerstörung des tropischen Waldes gehören sie zu einer der seltensten Affenarten der Welt. Sie leben in kleinen Familienverbänden und sind tagsüber ständig auf der Suche nach Knospen und Blüten. Und Insekten stehen auch auf ihrem Speiseplan.

Danakil – Wüsten- und Urwaldhaus

Das neue Wüsten- und Urwaldhaus ist das weltweit erste seiner Art und befindet sich auf dem Gelände des egaparks in Erfurt. Hier treffen zwei Klimazonen aufeinander und das Wasser spielt dabei eine zentrale Rolle.

Es wird gezeigt, wie sich Mangel oder Überfluss von Wasser auf die Flora und Fauna auswirken. Während im warmen, feuchten Regenwald der Konkurrenzkampf um die Sonnenstrahlen tobt, lechzen die Wüstenbewohner nach Wasser.

Wir wünschen euch allen einen schönen Sommer und tolle Thüringen Sommerferien!

Last Updated on by dischug

Datum

Jul 10 2023 - Aug 19 2023

Uhrzeit

Ganztägig

Labels

Th_Sommerferien

Veranstaltungsort

Thüringen
Thüringen
Kategorie
Nach oben