Bewegliche Ferientage Saarland

Bewegliche Ferientage Saarland ⇒ 2019, 2020 … bis 2024

Bewegliche Ferientage Saarland werden von der Schulkonferenz festgelegt. Viel gibt es dabei aber nicht zu bestimmen, denn in der Regel geht es im Saarland um einen, oder maximal zwei zusätzliche Ferientage. Die Schulen in Rheinland-Pfalz dagegen haben sechs bewegliche Ferientage zur Verfügung. Das heißt aber nicht, dass es dort mehr Ferien gibt.

  • Schuljahr 2019/20 – ein Tag
  • Schuljahr 2020/21 – ein Tag
  • Schuljahr 2021/22 – ein Tag
  • Schuljahr 2022/23 – ein Tag
  • Schuljahr 2023/24 – zwei Tage

Bundesweit haben alle Schüler gleich viele Tage Ferien. Bei einigen, zum Beispiel in Rheinland-Pfalz, ist die Festlegung der Ferientage nur etwas flexibler, es gibt also mehr bewegliche Ferientage. Beides hat Vor- aber auch Nachteile. In Bundesländern mit vielen beweglichen Ferientagen klagen Eltern oft über Betreuungsprobleme für ihre Kinder. Andererseits können Schulen mit beweglichen Ferientagen gut auf Gegebenheiten vor Ort reagieren und den SchülerInnen zum Beispiel zu Volksfesten frei geben.

Ein beliebter Tag für den beweglichen Ferientag im Saarland ist zum Beispiel der Freitag nach Christi Himmelfahrt. So haben wir es zum Beispiel bei der Grundschule Hohe Wacht in Saarbrücken gefunden. Wenn die Eltern an diesem Brückentag auch frei haben, dann können sie mit ihren Eltern vier Tage am Stück etwas unternehmen.

Weitere Informationen zu den beweglichen Ferienterminen im Saarland.

Mehr Infos zu beweglichen Ferientagen in allen Bundesländern gibt’s hier:

Gesetzliche Grundlage: Ferienverordnung Saarland

Erlass über die Ordnung der Ferieni n den Schuljahren 2016/17 bis 2023/24 für allgemein bildende und berufliche Schulen im Saarland (Ferienordnung 2016/17 bis 2023/24)
Vom 27. September 2016

(Aus dem Amtsblatt des Saarlandes Teil I vom 6. Oktober 2016, S. 877)

(…) 2. Termine der beweglichen Ferientage
Die Termine der beweglichen Ferientage werden jährlich von der Schulkonferenz der jeweiligen Schule festgesetzt. Es ist im Interesse von Familien mit Kindern in verschiedenen Schulen wünschenswert, dass diese Termine zumindest auf Gemeindeebene abgestimmt werden.
Diese beweglichen Ferientage dürfen nicht auf Tage unmittelbar vor oder nach den Ferien gelegt werden.
Die Schulen teilen jeweils die Termine der beweglichen Ferientage frühzeitig, spätestens drei Wochen vorher, der Schulaufsichtsbehörde mit.