Bewegliche Ferientage Thüringen 2021, 2022, 2023

Bewegliche Ferientage Thüringen 2021, 2022, 2023 – das sind pro Jahr immerhin bis zu drei zusätzliche schulfreie Tage – mehr als in etlichen anderen Bundesländern. Dadurch haben die SchülerInnen und LehrerInnen in Thüringen aber nicht länger Ferien als anderswo. In ganz Deutschland gibt es pro Schuljahr insgesamt 63 Ferientage.

Bewegliche Ferientage heißen in Thüringen offiziell “Ferientage zur freien Verfügung”. Über die Termine entscheidet die Schulkonferenz. Dabei soll eine einheitliche Regelung für alle Schulen eines Schulbezirks angestrebt werden.

Bewegliche Ferientage Thüringen 2021, 2022, 2023 – wie viele gibt es?

SchuljahrAnzahl der beweglichen Ferientage
2020/20213
2021/20222
2022/20232
2023/20242

Die offiziellen Infos dazu gibt es vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Mehr Infos zu beweglichen Ferientagen in allen Bundesländern gibt’s hier:

Bewegliche Ferientage – geliebt und gehaßt

Bewegliche Ferientage sind sehr beliebt, natürlich besonders bei Schülern. Eltern haben teilweise ein gespaltenes Verhältnis zu den zusätzlichen freien Schultagen. Natürlich ist es schön, wenn SchülerInnen und LehrerInnen zum Beispiel an einem Brückentag nach einem Feiertag frei bekommen, denn das bedeutet ein langes Wochenende mit vier freien Tagen. Aber berufstätige Eltern die keinen Urlaub bekommen klagen immer wieder darüber, dass sie für die zusätzlichen freien Tage extra eine Betreuung für ihre Kinder organisieren müssen.

Einige Bundesländer haben sich ganz gegen beweglichen Ferientage entschieden. In Hamburg und Berlin zum Beispiel gibt es sie nicht und in Mecklenburg-Vorpommern hat die Landesregierung die beweglichen Ferientage zum Schuljahr 2017/2018 in „zusätzliche feststehende Ferientage“ umgewandelt. Da bestimmt also das Regierung über die Termine und nicht mehr die Schulen.