Die Thüringen Sommerferien beginnen auch in Zukunft hin und wieder schon im Juni.

Baden-Württemberg Sommerferien

Baden-Württemberg Sommerferien 2022, 2023, 2024 – BW: Die Sommerferien in Baden-Württemberg sind traditionell vergleichsweise spät. Sie beginnen regelmäßig erst Ende Juli.

Baden-Württemberg Sommerferien 2022, 2022, 2023 – Termine

JahrBW Sommerferien
202228.7. (Do.) – 10.9.2022 (Sa.)
202327.7. (Do.) – 9.9.2023 (Sa)
202425.7. (Do.) – 7.9.2024 (Sa.)
202531.7. (Do.) – 13.9.2025 (Sa.)
202630.7. (Do.) – 12.9.2026 (Sa.)
202729.7. (Do.) – 11.9.2027 (Sa.)
202827.7. (Do.) – 9.9.2028 (Sa.)
202926.7. (Do.) – 8.9.2029 (Sa.)
203025.7. (Do.) – 7.9.2030 (Sa.)

Im Gegensatz zu den meisten anderen Bundesländern beginnen die Sommerferien in Baden-Württemberg immer fast zur gleichen Zeit. Der Termin verschiebt sich jeweils nur um einige Tage.

Warum sind die Sommerferien in Baden-Württemberg so spät?

Die Sommerferien in Baden-Württemberg sind grundsätzlich vergleichsweise spät und nur die Bayern haben ähnlich späte Termine. Sie beginnen stets Ende Juli und enden im September. Darüber kommt es regelmäßig zum Streit mit anderen Bundesländern, denn die späten Termine sind bei den BürgerInnen besonders beliebt.

Hintergrund des Streits: Die Termine der Sommerferien werden gemeinsam von der Kultusministerkonferenz beschlossen. Die Minister haben sich dabei auf ein rollierendes System geeinigt, wonach die SchülerInnen aller Bundesländer mal früh und mal spät Sommerferien haben sollen.

Die Baden-Württemberg Sommerferien beginnen regelmäßig erst Ende Juli.
Die Baden-Württemberg Sommerferien beginnen regelmäßig erst Ende Juli.

Lange Pfingstferien Grund für späte Sommerferien

Baden-Württemberg und Bayern sind allerdings von dieser Regelung ausgenommen, bzw. sie beteiligen sich nicht daran. Die Begründung dafür sind die langen Pfingstferien in den beiden Bundesländern, denn das sind traditionell zwei Wochen. Deshalb legen die Landesregierungen den Beginn der Sommerferien auf einen möglichst späten Zeitpunkt, damit zwischen den Pfingst- und Sommerferien ein ausreichend langer Lern- und Prüfungszeitraum liegt.

Baden-Württemberg Sommerferien bis 2030: die späten Termine bleiben

Im Dezember 2021 haben sich die Kultusminister der Bundesländer auf neue Ferientermine bis in das Jahr 2030 geeinigt. Dananch bleibt es bei der Sonderstellung Baden-Württembergs und Bayerns für weitere Jahre und die SchülerInnen und LehrerInnen dort werden auch in Zukunft die spätesten Sommerferien haben.

Erfolge für Berlin und Hamburg

Gleichzeitig konnten einige andere Bundesländer Erfolge für ihre Positionen erzielen. So haben Hamburg und Berlin für sich durchgesetzt, dass die Sommerferien dort immer erst im Juli beginnen. So wollten die dortigen Kultusminister sicher stellen, dass alle SchülerInnen in etwas gleich lange Zeit zur Abiturvorbereitung haben.

Ferienzeitraum im Sommer wird kürzer

Insgesamt sind die Bundesländer bei den Sommerferien etwas zusammen gerückt, denn bisher war der Zeitraum, über den sich die Sommerferien erstrecken, 85 Tage lang. Mit der neuen Vereinbarung ist dieser Zeitraum auf 80 Tage verkürzt worden und nur in 2029 gibt es einen Ausnahme und der Ferienzeitraum wird einmalig noch einmal auf 87 Tage ausgeweitet.

Bei den Entscheidungen über Ferientermine spielen neben pädagogischen immer auch Fragen der Tourismuspolitik eine Rolle, denn für die Tourismiusbranche ist es in der Regel von Vorteil, wenn die Ferien über einen längeren Zeitraum verteilt werden. Das gleich gilt für die Verkehrspolitik: Je weiter die Sommerferien auseinander gezogen werden, um so weniger Staus gibt es auf den Straßen.

Kalender – Baden-Württemberg Sommerferien 2022, 2023, 2024

Monatlich Liste

Juli 2022

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Baden-Württemberg Sommerferien
Ganztägig
29
Baden-Württemberg Sommerferien
Ganztägig
30
Baden-Württemberg Sommerferien
Ganztägig
31
Baden-Württemberg Sommerferien
Ganztägig
1
2
3
4
5
6
7

Baden-Württemberg im Sommer – beste Reisezeit

Die Sommermonate eignen sich besonders gut für Urlaub in Baden-Württemberg, denn dann sind die Temperaturen für Sonnenanbeter auch hier am günstigsten. Sie liegen dann im Schnitt zwischen 9 und 23 Grad und statistisch gesehen scheint die Sonne im Juli und August elf Stunden am Tag – und im September immerhin noch neun Stunden. Diese Werte sind natürlich von Gegend zu Gegend unterschiedlich, aber insgesamt ist Baden-Württemberg in vielen Jahren die sonnenreichste Region Deutschlands.

Nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes gehörten drei baden-württembergische Gemeinden in den vergangenen Jahren sogar zu den zehn sonnenreichsten in Deutschland: Herlazhofen im Allagäu, Mühlacker bei Pforzheim und Oberrottweil im Kaiserstuhl.

Die Ferien im Sommer kann man also auch gut in Baden-Württemberg verbringen.

In den Tierpark in den Baden-Württemberg Sommerferien

Tierparks und Zoos haben im Sommer Hochkonjunktur und speziell in den Sommerferien sind sie eine gute Adresse für spannende Familienausflüge. In Baden-Würrttemberg gibt es rund 30 Tierparks und wir haben für euch ein paar Vorschläge.

Affenberg Salem

Rund 200 aufgeweckte und manchmal auch freche Affen leben hier in einem großen Waldgebiet und man kann sie hautnah erleben. Der Affenberg in Salem ist bekannt für seine fidelen Berberaffen, die in ihrer Heimat Nordafrika stark gefährdet sind. Hier aber geht es ihnen gut und man darf sie sogar mit Popcorn füttern. Toll, wenn sich so ein Äffchen neben einen hinsetzt und das Futter auch nimmt, wenn man es ihm anbietet.

Und im Sommer leben hier noch weitere Stars der Vogelwelt: Schon im Frühling kehren unzählige Störche zum Affenberg zurück und ziehen hier ihre Jungen auf. Auch das kann man hier hautnah beobachten, wenn die Störche über die Wiesen schreiten oder klappernd auf ihren Nestern sitzen.

Wilhelma – Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart

Die Wilhelma ist der einzige zoologisch-botanische Garten Deutschlands. Auf einer Fläche, die etwa 40 Fußballfeldern entspricht, tummeln sich über 1.000 Tierarten aus allen Kontinente. Dazu gedeihen in den teils historischen Gewächshäusern etwa 6.000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen der Erde.

Ein Besuchermagnet ist der Kindergarten für Menschenaffen, denn hier ist Europas einzige Aufzuchtstation für Menschenaffen, die in anderen Zoos von ihren Müttern nicht angenommen wurden. Durch die Gehegescheiben können die Besucher beobachten, wie die Tierpfleger die Gorillakinder füttern, pflegen und mit ihnen spielen und sie erziehen.

Wildgehege im Stadtwald

Rotwild, Damwild und Schwarzwild lebt in großzügig angelegten naturnahen im Baden-Badener Wildgehege im Stadtwald. Gehegen! Besonders lohnt ein Besuch zur Hirschbrunft im September und Oktober. Also in den Herbstferien einfach noch einmal wieder herkommen.

Von der Talstation der Merkurbergbahn ist man in wenigen Minuten am Eingang und ein 4,5 Kilometer langer Rundweg führt um das Gehege mit den Tieren herum. Die Steigung ist gering, so dass der Rundweg auch gut mit dem Kinderwagen möglich ist.

Käfertaler Wald

Im Käfertaler Wald kann man Bisons, Rehe und Wildschweine in weitläufigen Wildgehegen bestaunen und im Vogelpark gibt es Eulen und Pfaue.

Aber hier gibt es nicht nur was zum gucken, sondern auch zum machen. Also wer will: Ab auf den Trimm-Dich-Pfad! Und danach im Kneipp-Becken abkühlen. Einen Minigolf- und einen Bolzplatz gibt es hier auch und der Käfertaler Wald eignet sich auch gut zum Wandern.

Wir wünschen euch allen einen schönen Sommer und tolle Baden-Württemberg Sommerferien!

Last Updated on by dischug

Datum

Jul 27 2023 - Sep 09 2023

Uhrzeit

Ganztägig

Labels

BW_Sommerferien

Veranstaltungsort

Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Kategorie

Veranstalter

Landesregierung
Nach oben