Bayern Ferien 2022, 2023, 2024 – BY

Bayern Ferien 2022, 2023, 2024: Die Sommerferien in Bayern sind traditionell vergleichsweise spät und beginnen regelmäßig erst Ende Juli. Die Ferientermine werden von der Landesregierung festgelet.

Bayern Ferien 2022, 2023, 2024 ⇒ Tabelle

Jahr /
BY Ferien
Frühjahrsferien/
Faschingsferien
OsterferienPfingstferienSommerferienHerbstferienWeihnachtsferien
202228.2. (Mo.) – 4.3.2022 (Fr.)11.4. (Mo.) – 23.4.2022 (Sa.)7.6. (Di.) – 18.6.2022 (Sa.)1.8. (Mo.) – 12.9.2022 (Mo.)31.10. (Mo.) – 4.11.2022 (Fr.)
+ 16.11. (Mi.)
24.12.2022 (Sa.) – 7.1.2023 (Sa.)
202320.2. (Mo.) – 24.2.2023 (Fr.)3.4. (Mo.) – 15.4.2023 (Sa.)30.5. (Di.) – 9.6.2023 (Fr.)31.7. (Mo.) – 11.9.2023 (Mo.)30.10. (Mo.) – 3.11.2023 (Fr.)
+ 22.11. (Mi.)
23.12.2023 (Sa.) – 5.1.2024 (Fr.)
202412.2. (Mo.) – 16.2.2024 (Fr.)25.3. (Mo.) – 6.4.2024 (Sa.)21.5. (Di.) – 1.6.2023 (Sa.)29.7. (Mo.) – 9.9.2024 (Mo.)n.n.b.n.n.b.
20254.8. (Mo.) – 15.9.2025 (Mo.)
20263.8. (Mo.) – 14.9.2026 (Mo.)
20272.8. (Mo.) – 13.9.2027 (Mo.)
202831.7. (Mo.) – 11.9.2028 (Mo.)
202930.7. (Mo.) – 10.9.2029 (Mo.)
203029.7. (Mo.) – 9.9.2030 (Mo.)
Der zweite Termin bei den Herbstferien ist jeweils der für SchülerInnen freie Tag an Buss- und Bettag. Lehrer haben an dem Tag nicht schulfrei.

Ferien Bayern 2022

  • Weihnachtsferien : 24.12.2021 (Fr.) – 8.1.2022 (Sa.)
  • Frühjahrsferien – Faschingsferien: 28.2. (Mo.) – 4.3.2022 (Fr.)
  • Osterferien : 11.4. (Mo.) – 23.4.2022 (Sa.)
  • Pfingstferien : 7.6. (Di.) – 18.6.2022 (Sa.)
  • Sommerferien : 1.8. (Mo.) – 12.9.2022 (Mo.)
  • Herbstferien : 31.10. (Mo.) – 4.11.2022 (Fr.) + 16.11. (Mi.)
  • Weihnachtsferien : 24.12.2022 (Sa.) – 7.1.2023 (Sa.)

Feiertage in den Bayern Ferien 2022

Weihnachten (25.12.2021 + 26.12.2021 / Fr. + Sa.), Neujahr (1.1.2022 / Sa.), Heilige Drei Könige (6.1.2022 / Do.), Rosenmontag ist kein ges. Feiertag (28.2.2022 / Mo.), Karfreitag (15.4.2022 / Fr.), Ostermontag (18.4.2022 / Mo.), Pfingstmontag (6.6.2022 / Mo.), Fronleichnam (16.6.2022 / Do.), Augsburger Friedensfest (8.8.2022 / Mo.), Maria Himmelfahrt (15.8.2022 / Mo.), Allerheiligen (1.11.2022 / Di.), Weihnachten (25.12. + 26.12.2022 / So. + Mo.).

Kalender ⇒ Ferien Bayern 2022, 2023, 2024

Monatlich Liste Raster
Veranstaltungen am 1 August
Veranstaltungen am 2 August
Veranstaltungen am 3 August
Veranstaltungen am 4 August
Veranstaltungen am 5 August
Veranstaltungen am 6 August
Veranstaltungen am 7 August
Veranstaltungen am 8 August
Veranstaltungen am 9 August
Veranstaltungen am 10 August
Veranstaltungen am 11 August
Veranstaltungen am 12 August
Veranstaltungen am 13 August
Veranstaltungen am 14 August
Veranstaltungen am 15 August
Veranstaltungen am 16 August
Veranstaltungen am 17 August
Veranstaltungen am 18 August
Veranstaltungen am 19 August
Veranstaltungen am 20 August
Veranstaltungen am 21 August
Veranstaltungen am 22 August
Veranstaltungen am 23 August
Veranstaltungen am 24 August
Veranstaltungen am 25 August
Veranstaltungen am 26 August
Veranstaltungen am 27 August
Veranstaltungen am 28 August
Veranstaltungen am 29 August
Veranstaltungen am 30 August
Veranstaltungen am 31 August
Veranstaltungen am 1 September
Veranstaltungen am 2 September
Veranstaltungen am 3 September
Veranstaltungen am 4 September

Urlaub in Bayern

Bayern, das ist eine Welt von großer Vielfalt, manchmal auch von Widersprüchen – aber auf jeden Fall meistens ausgesprochen sympatisch. Also wohin im Urlaub in Bayern? Wir haben ein paar Vorschläge für euch:

Deutsche Alpenstraße

Die älteste Ferienstraße Deutschlands ist 484 Kilometer lang. Sie beginnt im Allgäu am Bodensee und endet in Berchtesgaden am Königsee. Man kann die Alpenstraße natürlich auch in die andere Richtung fahren – und sollte dabei viele Stops einlegen, denn die lohnen sich.

Deutsche Alpenstraße ist e-mobil

Hotels und Reiseveranstlter entlang der Alpenstraße haben sich mitlerweile auf Gäste mit Elektrofahrzeugen eingestellt. Die Ladeinfrastruktur dort ist vergleichsweise dicht. Wer den Erholungsraum der Bayerischen Alpen reduzieren will, der kann das hier tun und mit einem Elektroauto fahren.

Erste Etappe: durch das Allgäu und Oberbayern

Lindau – Oberreute 34 Kilometer: Die Deutsche Alpenstraße beginnt im Westallgäu. Von Lindau geht es in die sieben Kehren, in denen sich der Rohrach Anstieg 400 Höhenmeter nach oben windet bis zu den Allgäuer Bergen – mit einem Panoramablicken auf die Vorarlberger Berge und auf den nächsten Kilometern löst dann eine grandiose Aussicht die nächste ab. Wir empfehlen euch dabei Abstecher zu den Scheidegger Wasserfällen und ins Hutmuseum nach Lindenberg.

Die erste Hutfabrik Lindenbergs wurde in der Biedermeierzeit gegründet und in den 90er Jahren des 19. Jahrunderts wurden hier jährlich bis zu 8 Millionen Strohhüte hergestellt. Deshalb wurde Lindenberg damals auch „Klein-Paris“ der Hutmode genannt.

Wer viel Zeit mitbring hat mehr von der Alpenstrasse. Deshalb immer wieder Abstecher machen. Die letzte Tour führt geht dann bis zum Königssee.

Letzte Etappe: Von Inzell nach Schönau am Königssee

Von Inzell fahren Sie in die großartige Landschaft der Berchtesgadener Alpen. Tipp für Wanderer: Zwischen Weißbach und Schneizlreuth lohnt sich eine Tour in die Weißbachschlucht. Zusätzlich empfehlen wir auch einen Abstecher in das weltberühmte bayerische Staatsbad Bad Reichenhall. Von der Schwarzbachwacht bekommen sie anschliepßend einen Blick auf die Reiteralpe, den Hochkalter und den Watzmann. Toll!

In Berchtesgaden endet die Deutsche Alpenstraße. Dort angekommen lohnt sich ein Besuch des Königlichen Schlosses. Dann geht es – nein, noch nicht zum Königssee. Nehmen Sie doch noch die Schleife über die Rossfeld Panoramastraße mit, Deutschlands höchst gelegene Panoramastraße. Vorn hier haben Sie einen Blick bis ins Salzburger Land hinein. Die Straße ist ganzjährig befahrbar und mautpflichtig.

Beliebte Familienausflugsziele sind hier die Sommerrodelbahn und das Salzbergwerk.

Als Abschluss empfehlen wir noch eine Schifffstour über den Königssee – mit Blick auf den Watzmann – oder eine Wanderung durch die Weißbachschlucht und die Wimbachklamm. Und probieren Sie unbedingt das Königssee Echo aus!

Ostbayern

Die Region Ostbayern umfasst die Gebiete Bayerischer Wald, Bayerischer Jura, Oberpfälzer Wald und Bayerisches Golf & Thermenland und ist interessant für Aktive, Genießer, Kulturliebhaber, Erholungssuchende und Familien – also für sehr viele.

Bayerischer Wald

An der Grenze zu Tschechien liegt mit dem Nationalpark Bayerischer Wald Deutschlands einziger Urwald: Endlose Wälder, mächtige Bergrücken und sanfte Kuppen, kleine Bergseen – auf rund 6.000 Quadratkilometern erstreckt sich der Bayerische Wald zwischen Donau, Böhmerwald und österreichischer Landesgrenze. In dieser nahezu unberührten Natur gibt es seltene Tierarten wie Fischotter oder Luchs.

Arber, Osser, Rachel oder Brotjacklriegel – das sind nur vier von 130 Bergen mit über 1.000 Metern die Wanderer hier hinauf steigen können. Apropos Wanderer: Durch den Bayerischen Wald führt auch der Goldsteig, Deutschlands längster Wanderweg.

Goldsteig

Der Goldsteig, 660 km lang, geht von Marktredwitz bis nach Thanstein und gehört zu den Top Trails of Germany.

Bei der Nordvariante wandert man ab Thanstein über die 1000er Gipfel des Bayerischen Waldes entlang der böhmischen Grenze bis nach Passau. Dabei durchquert man auch den Nationalpark Bayerischer Wald. Die Nordroute gilt als anspruchsvoll im Vergleich zur eher gemäßigten Südroute. Die verläuft gemächlich über die Höhenzüge des vorderen Bayerischen Waldes und endet ebenso in der Drei-Flüsse-Stadt.

Darüber hinaus führen rund 840 km Zuwege zum Goldsteig hin.

Zusätzlich führt ein Netz aus ca. 840 km Runden, Zuwegen und Alternativen zum Goldsteig in Ostbayern und Böhmen und verbindet so den Weg mit den jeweiligen Regionen und deren Attraktionen. Die beste Strecke für Sie finden Sie mit dem Goldsteig Tourenplaner.

Bayern Ferien 2023

  • Weihnachtsferien: 24.12.2022 (Sa.) – 7.1.2023 (Sa.)
  • Frühjahrsferien – Faschingsferien: 20.2. (Mo.) – 24.2.2023 (Fr.) (20.2. (Mo) – Rosenmontag)
  • Osterferien : 3.4. (Mo.) – 15.4.2023 (Sa.)
  • Pfingstferien : 30.5. (Di.) – 9.6.2023 (Fr.)
  • Sommerferien : 31.7. (Mo.) – 11.9.2023 (Mo.)
  • Herbstferien : 30.10. (Mo.) – 3.11.2023 (Fr.) + 22.11. (Mi.)
  • Weihnachtsferien : 23.12.2023 (Sa.) – 5.1.2024 (Fr.)

Feiertage in den Bayern Ferien 2023

Weihnachten (25.12.2021 + 26.12.2021 / So. + Mo.), Neujahr (1.1.2021 / Sonntag), Heilige Drei Könige (6.1.2023 / Fr.), Rosenmontag ist kein ges. Feiertag (20.2.2023 / Mo.), Karfreitag (7.4.2023 / Fr.), Ostermontag (10.4.2023 / Mo.), Pfingstmontag (29.52023 / Mo.), Fronleichnam (8.6.2023 / Do.), Augsburger Friedensfest (8.8.2023 / Di.), Maria Himmelfahrt (15.8.2023 / Di.), Allerheiligen (1.11.2023 / Mi.), Weihnachten (25.12.2023 + 26.12.2023 / Mo. + Di.).

Bayern Ferien 2024

  • Weihnachtsferien : 23.12.2023 (Sa.) – 5.1.2024 (Fr.)
  • Frühjahrsferien – Faschingsferien: 12.2. (Mo.) – 16.2.2024 (Fr.) // 12.2. (Mo) – Rosenmontag
  • Osterferien : 25.3. (Mo.) – 6.4.2024 (Sa.)
  • Pfingstferien : 21.5. (Di.) – 1.6.2023 (Sa.)
  • Sommerferien : 29.7. (Mo.) – 9.9.2024 (Mo.)
  • Herbstferien : n.n.b.
  • Weihnachtsferien : n.n.b.

Feiertage in den Bayern Ferien 2024

Weihnachten (25.12.2023 + 26.12.2023 / Mo. +Di.), Neujahr (1.1.2024 / Mo.), Heilige Drei Könige (6.1.2024 / Sa.), Rosenmontag ist kein ges. Feiertag (12.2.2024 / Mo.), Karfreitag (29.3.2024 / Fr.), Ostermontag (1.4.2024 / Mo.), Pfingstmontag (20.5.2024 / Mo.), Fronleichnam (30.5.2024 / Do.), Augsburger Friedensfest (8.8.2024 / Do.), Maria Himmelfahrt (15.8.2024 / Do.), Allerheiligen (1.11.2024 / Fr.), Weihnachten (25.12.2024 + 26.12.2024 / Mi. + Do.).

Bayern Frühjahrsferien – Bayern Faschingsferien

In Bayern bekommen die SchülerInnen im Februar regelmäßig ein paar Tage Ferien rund um die Faschingstage. Diese beginnen stets am Rosenmontag und dauern dann eine Woche lang. Faschingsferien gibt es auch in Baden-Württemberg und im Saarland. In vielen anderen Bundesländern heißen die Ferien in dieser Zeit Winterferien.

Mehr Informationen zu den Faschingsferien in Bayern findet ihr hier:

In Bayern dauern die Faschingsferien eine Woche lang.
In Bayern dauern die Faschingsferien eine Woche lang.

Bayern Osterferien

Die SchülerInnen und LehrerInnen Bayerns haben zur Osterzeit zwei Wochen lang Ferien. In diesen Osterferien liegen zwei ges. Feiertage: Karfreitag und Ostermontag. Der Ostersonntag dagegen ist in Bayern kein ges. Feiertag.

Mehr zu den Osterferien in Bayern findet ihr hier:

Die Osterferien sind in Bayern zwei Wochen lang.
Die Osterferien sind in Bayern zwei Wochen lang.

Bayern Pfingstferien

Mit zwei Wochen sind die Pfingstferien in Bayern länger als in den meisten anderen Bundesländern. Hier gibt es dazu die Ferientermine und andere spannende Termine rund um Pfingsten.

Bayern Sommerferien

Die Sommerferien in Bayern sind traditionell vergleichsweise spät, denn sie beginnen regelmäßig erst Ende Juli.

In die bayerischen Sommerferien fallen in der Regel zwei Feiertage. Sowohl das Augsburger Friedensfest, als auch Maria Himmelfahrt sind dabei allerdings nur in Teilen Bayerns gesetzliche Feiertage.

Hier gibt’s noch mehr interessante Infos zu euren Sommerferien in Bayern:

Bayern Herbstferien – Unterrichtsfreie Tage um Allerheiligen

In Bayern heißen die Ferien im Herbst offiziell „Unterichtsfreie Tage um Allerheiligen“. Die unterrichtsfreien Tage um Allerheiligen sollen nach einem Beschluss des Bayerischen Landtags nach Möglichkeit eine Woche lang sein. Am Allerheiligentag, am 1. November, ist natürlich auch schulfrei.

Die Ferien im Herbst sind in Bayern regelmäßig vergleichsweise spät, denn sie beginnen erst Ende Oktober oder Anfang November und sie sind stets in Verbindung mit dem Reformationstag und Allerheiligen.

Die Herbstferien heißen in Bayern "Unterrichtsfreie Tage rund um Allerheiligen".
Die Herbstferien heißen in Bayern “Unterrichtsfreie Tage rund um Allerheiligen”.

Unterrichtsfrei am Buss- und Bettag

Zusätzlich haben die bayerischen SchülerInnen am Buss- und Bettag schulfrei – nicht jedoch die Lehrer. Viele Kollegien halten an diesem Feiertag deshalb sog. Pädagogische Tage ab.

Mehr Infos dazu gibt es hier:

Bayern Weihnachtsferien

In die Weihnachtsferien fallen in Bayern regelmäßig vier ges. Feiertage: 1. und 2. Weihnachtsfeiertag (25. + 26. Dezember), Neujahr (1. Januar) und Heilige Drei Koenige (6. Januar). Die Weihnachtsferien sind in Bayern länger als in den meisten anderen Bundesländern.

Mehr Infos zu den Weihnachtsferien findet ihr hier:

Die Weihnachtsferien sind in Bayern länger als in den meisten anderen Bundesländern.
Die Weihnachtsferien sind in Bayern länger als in den meisten anderen Bundesländern.

Bewegliche Ferientage gibt es in Bayern nicht, bzw. nicht mehr. Sie sind dort 1990 zwar eingeführt, aber zum Schuljahr 2005/2006 auch wieder abgeschaft worden.

Wir wünschen allen Bayern viel Spaß beim Planen der Ferien!

Last Updated on by dischug