Rheinland-Pfalz Feiertage 2021, 2022, 2023

Rheinland-Pfalz Feiertage 2021, 2022, 2023: Mit 11 Tagen liegen die BürgerInnen aus Rheinland-Pfalz im Mittelfeld bei den gesetzlichen Feiertagen. So haben die Bayern zum Beispiel bis zu 13 Tagen gesetzliche Feiertage – in Augsburg sogar 14.

Feiertage Rheinland-Pfalz 2021, 2022, 2023

Feiertage Rheinland-Pfalz20212022202320242025
Neujahr1.1.2021
Freitag
1.1.2022
Samstag
1.1.2023
Sonntag
1.1.2024
Montag
1.1.2025
Mittwoch
Karfreitag2.4.2021
Freitag
15.4.2022
Freitag
7.4.2023
Freitag
29.3.2024
Freitag
18.4.2025
Freitag
Ostermontag5.4.2021
Montag
18.4.2022
Montag
10.4.2023
Montag
1.4.2024
Montag
21.4.2025
Montag
Tag der Arbeit1.5.2021
Samstag
1.5.2022
Sonntag
1.5.2023
Montag
1.5.2024
Mittwoch
1.5.2025
Donnerstag
Christi Himmelfahrt13.5.2021
Donnerstag
26.5.2022
Donnerstag
18.5.2023
Donnerstag
9.5.2024
Donnerstag
29.5.2025
Donnerstag
Pfingstmontag24.5.2021
Montag
6.6.2022
Montag
29.5.2023
Montag
20.5.2024
Montag
9.6.2025
Montag
Fronleichnam3.6.2021
Donnerstag
16.6.2022
Donnerstag
8.6.2023
Donnerstag
30.5.2024
Donnerstag
19.6.2025
Donnerstag
Tag der Deutschen Einheit3.10.2021
Sonntag
3.10.2022
Montag
3.10.2023
Dienstag
3.10.2024
Donnerstag
3.10.2025
Freitag
Allerheiligen1.11.2021
Montag
1.11.2022
Dienstag
1.11.2023
Mittwoch
1.11.2024
Freitag
1.11.2025
Samstag
Weihnachten25. + 26.12.2021
Samstag + Sonntag
25. + 26.12.2022
Sonntag + Montag
25. + 26.12.2023
Montag + Dienstag
25. + 26.12.2024
Mittwoch + Donnerstag
25. + 26.12.2025
Donnerstag + Freitag

Elf gesetzliche Feiertage Rheinland-Pfalz

An gesetzlichen Feiertagen ist grundsätzlich arbeitsfrei.

Die Rheinland-Pfälzer kommen in den Genuss von 11 gesetzlichen Feiertagen pro Jahr. Bayerns Bürger dagegen sind mit bis zu 13 Tagen pro Jahr bundesweiter Feiertags-Spitzenreiter. Die Augsburger haben sogar 14 freie Tage. Die Bürger mehrerer anderer Bundesländer dagegen müssen mit lediglich 10 gesetzlichen Feiertagen auskommen.

Verantwortlich für diese Unterschiede bei der Anzahl der Feiertage sind die Länderparlamente, denn die bestimmen die Termine in den jeweiligen Bundesländern. Lediglich der Tag der Deutschen Einheit wurde im Einheitsvertrag festgelegt.

Hier bekommt ihr die Feiertage aller Bundesländer.
Hier bekommt ihr die Feiertage aller Bundesländer.

Ostersonntag gehört nicht dazu

Für viele überraschend gehören der Oster- und der Pfingstsonntag in den meisten Bundesländern nicht zu den gesetzlichen Feiertagen, auch nicht in Rheinland-Pfalz. Deshalb gibt es für Arbeitnehmer, die an diesen Tagen arbeiten, laut Gesetz keinen Feiertagszuschlag. Teilweise ist das in Tarifverträgen allerdings anders geregelt.

Nur in Brandenburg sind Oster- und Pfingstsonntag in Deutschland gesetzliche Feiertage.

Ostersonntag ist in Rheinland-Pfalz kein gesetzlicher Feiertag,
Ostersonntag ist in Rheinland-Pfalz kein gesetzlicher Feiertag,

Das ist verboten!

Sonn- und Feiertage sind geschütze Tage. So gilt in Rheinland-Pfalz zum Beispiel ein Verbot für öffentliche Tanzveranstalungen von Gründonnerstag 4.00 Uhr bis Ostersonntag 16.00 Uhr, am Allerheiligentag, am Volkstrauertag und am Totensonntag jeweils ab 4.00 Uhr und vom Tag vor dem 1. Weihnachtstag 13.00 Uhr bis zum 1. Weihnachtstag 16.00 Uhr. Diese und weitere Verbote findet ihr im Rheinland-Pfälzischen Feiertagsgesetz.

Viel Spaß beim Planen eurer Feiertage!