Wann ist Valentinstag?

Der Valentinstag ist immer am 14. Februar. Er ist kein gesetzlicher Feiertag.

Valentinstag 2019 + 2020 + 2021 + 2022 Termine?

  • 14.2.2019 – Donnerstag
  • 14.2.2020 – Freitag
  • 14.2.2021 – Sonntag
  • 14.2.2022 – Montag

Valentinstag – Bedeutung

Der Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Angeblich werden in Deutschland an keinem anderen Tag mehr Blumen verschenkt. In 2018 zum Beispiel soll die Lufthansa Cargo zum Valentinstag 800 Tonnen roter Rosen nach Deutschland gebracht haben.

Valentinstag – Geschichte

Ist der Valentinstag also von der Blumen- oder Schokoladenindustrie erfunden worden, wie viele vermuten? Nein, ist er nicht, auch wenn beide Wirtschaftszweige heute mächtig davon profitierten.

Der Gedenktag des Heiligen Valentinusm, am 14. Februar, wurde im Jahr 469 von Papst Gelasius für die Kirche eingeführt. Dabei wurden vermutlich die Geschichten von zwei verschiedene Valentins vermengt. Valentin von Terni war Bischof und soll während der Verfolgung durch den römischen Kaiser Aurelian im Jahr 273 gestorben sein. Und Valentin von Rom war Priester in Rom. Er hat angeblich Soldaten getraut, denen das Heiraten verboten war. Daraufhin soll er am 14. Februar 269 hingerichtet worden sein.

Etwa ab dem 14. Jahrhundert wurde das Fest des heiligen Valentin mit der romantischen Liebe in Verbindung gebracht. Und ab dem 18. Jahrhundert schenkten sich Verliebte in England Blumen und Süßigkeiten zu dem Tag. Dort und in den USA hat das Fest seitdem stetig an Bedeutung gewonnen. Über mehr als ein Jahrhundert haben sich Verliebte dort Valentinskarten geschickt. In 1868 erfand ein britischer Schokoladenhersteller Pralinenschachteln in Form eines Herzens. Diese Form ist bis heute ein Verkaufsschlager.

Hauptsymbol des Valentinstages ist heute das Herz und die Figur des Liebesboten Cupido.

Liebesschlösser aus Italien

In Italien treffen sich Liebespaare zum Valentinstag oft auf Brücken und bringen dort sogenannte Liebesschlösser an. Den Schlüssel werfen sie ins Wasser.

Der Brauch der Liebesschlösser ist längst auch in Deutschland angekommen, zum Beispiel auf der Hohenzollernbrücke in Köln.

Kitschig und kommerziell?

Der Valentinstag kam ursprünglich mit US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland. Und er wurde von der Blumen- und Schokoladenindustrie gerne aufgenommen. Dabei ist der Feiertag der Liebenden in Deutschland immer noch umstritten. Für einige ist er von sehr großer Bedeutung, für andere dagegen eher kitschig und kommerziell. Wir empfehlen aber: besser nicht vergessen!

In den letzten Jahrzehnten wurde der Valentinstag zunehmend kommerzialisiert und zu einem Anlaß gemacht, sich zu beschenken. In Japan zum Beispiel verdienen die Schokoladenhersteller in der Zeit des Feiertages die Hälfte ihres Jahreseinkommens. Am 14. Feburar schenken Frauen den Männern dort dunkle Schokolade und am 14. März bekommen sie dafür weiße Schokolade zurück.

Mehr interessante Infos gibt’s bei Wikipedia.

Deine Freizeit planen

Mit Feiertage-Brueckentage-Ferien.de die Freizeit planen! Bei uns gibt’s alle Termine dazu – speziell für dein Bundesland. Einfach den Button anklicken und los geht’s.

Scroll Up